Zeichnung: Erich Müglitz

Postkarten aus dem Graben

Liebe Olly,

in Deinen Briefen fragst Du, wo ich mich heute amüsieren werde. Du machst Dir ja komische Vorstellungen. Weiter

Über diese Website

Ein Soldat malt den Krieg. Etwa 250 Postkarten aus der Zeit zwischen 1916 und 1918 hinterlässt der junge Handwerker und Hobbymaler Erich Müglitz aus dem sächsischen Werdau. Entstanden sind sie während seiner Zeit an der Westfront des 1. Weltkrieges. Mit Stift und Farben zeichnet und malt er auf der Vorderseite, auf der Rückseite berichtet er seiner Verlobten Olly, was er erlebt.
Einen ersten Teil der Postkarten fanden wir Jahrzehnte nach den Ereignissen in einem Antiquariat. Weitere Recherchen brachten weitere Bilder und Facetten der Geschichte zutage...